zur Startseite Berufsfachschule für Podologie

Die zeitliche Organisation der Ausbildung 

Sie haben Sie wöchentlich 2 - 3 Tage (s.u.)
Unterricht in Theorie und Praxis. 
Im praktische Unterricht behandeln Sie Schulpatienten,
viele kommen seit Jahren zu uns. Sie erlernen Behand-
lungsabläufe, den Umgang mit den Instrumenten,
die Hygiene und bekommen Sicherheit in der
podologische Behandlung.

Sie ergänzend die Schulische Ausbildung mit der
praktische Ausbildung  in Podologie- und Arztpraxen.
Hier erlangen Sie Routine, festigen Ihre Kenntnisse
und lernen in den Arztpraktika Krankheitsbilder und
deren Auswirkungen auf die Füße kennen. 

Sie müssen zusätzlich 1 - 2 Tage Zeit pro Woche
für das Praktikum einplanen. 


Beginn und Zeitstruktur unserer nächsten Lehrgänge in Hamburg:

Vollzeit- + Teilzeitausbildung: Beginn noch nicht festgelegt
Schulische Ausbildung Praktische Ausbildung
Unterrichtstage:

Die Vollzeitausbildung umfasst 3 Tage Unterricht pro Woche.

Die Sommer- und Weihnachts-
ferien sind schulfrei und orientieren sich an die
Hamburger Schulferien
(Sommerferien ca. 5 Wochen).


Praktikum: 

Für die praktische Ausbildung in Podologie- und Arztpraxen müssen Sie 1 -  2 Tage  zusätzlich pro Woche einplanen und ca. 2   Wochen in den Sommerferien.





                                                        


 

Blick in die Schule
Unsere Referenten
Die Betreiber
Berufsbild
Voraussetzungen
zeitliche Organisation
Termine + Kosten
Lehrplan
Infomaterial
So erreichen Sie uns
So finden Sie uns
Impressum






GIB mbH