zur Startseite Berufsfachschule für Podologie
Lehrplan

Fächer
Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde
40
Sprache und Schrifttum
20
Fachbezogene Physik und Chemie
60
Anatomie
120
Physiologie
60
Allgemeine Krankheitslehre
30
Spezielle Krankheitslehre
250
Hygiene und Mikrobiologie
80
Erste Hilfe und Verbandtechnik
30
Prävention und Rehabilitation
30
Psychologie / Pädagogik / Soziologie
60
Arzneimittellehre, Material- und Warenkunde
120
Theoretische Grundlagen der podologischen Behandlung
150
Fußpflegerische Maßnahmen
150
Podologische Behandlungsmaßnahmen
400
Physikalische Therapie im Rahmen der podologischen Behandlung
100
Podologische Materialien und Hilfsmittel
200
Verfügungsstunden
100
Summe 
2.000
Praktikum Podologie
720
Arztpraktika
280
Summe 
3.000
Blick in die Schule
Unsere Referenten
Die Betreiber
Berufsbild
Voraussetzungen
zeitliche Organisation
Termine + Kosten
Lehrplan
Infomaterial
So erreichen Sie uns
So finden Sie uns
Impressum













Gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsordnung sind 2000 Unterrichtsstunden gesetzlich vorgeschrieben: etwa 1100 Stunden Theorie und 900 Stunden Fachpraxis.

Hinzukommen 1000 Stunden praktische Ausbildung (Praktikum):
davon 720 Stunden in podologischen Praxen und 280 Stunden in
internistischen, dermatologischen und orthopädischen Kliniken
bzw. Ambulanzen unter ärztlicher Anleitung.

Alle Praktikumsstellen sind Kooperationspartner der Schule.

Sie sind in der Wahl Ihres Praktikums zeitlich flexibel und können
Teile der praktischen Ausbildung auch blockweise in den
Sommerferien durchführen.
Für die Hamburger Berufsfachschule ist vorgeschrieben, dass
sich  Ihr Praktikumsplatz in Hamburg oder im Umkreis von ca.
50 km von Hamburg befinden muss.
Für Schüler/innen aus S-H können wir die praktische Ausbildung
begrenzt auch in Schleswig-Holstein betreuen.
GIB mbH